Herzlich willkommen!

Jacques Offenbach
(* Köln 20.06.1819, + Paris 5.10.1880)

ist einer der originellsten Komponisten, nicht nur des 19. Jahrhunderts. Er gilt halb zu Recht, halb zu Unrecht als "Erfinder" der Operette. Darin war ihm Florimond Ronger, genannt Hervé, erst eine Nasenlänge voraus, dann aber meilenweit hinterher. Denn der große Jacques wurde zum Schöpfer des modernen musi-
kalischen Unterhaltungstheaters.

Virtuose, Komödiant, Romantiker, Theaterdirektor, Familienvater, Lebemann,
Workaholic und in allem stets homme d'esprit - das sind die Facetten einer faszinierenden Persönlichkeit, die es zu entdecken gilt. Der Legenden sind viele, wirkmächtig bis zum heutigen Tag. Offenbach = Offenbachiade, so die gängige Gleichsetzung. Seine sensationellen Erfolge auf dem Gebiet des Buffonesken, haben ihn jedoch nie daran gehindert, gleichzeitig romantisch zu fühlen. "Le Papillon" (1860), "Die Rhein-Nixen" (1864), "Vert-Vert" (1869) oder auch "Fantasio" (1872), eines seiner Lieblingskinder, geben davon Zeugnis, lange vor den "Contes d'Hoffmann".


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken